Steamworks-Dokumentation
Nutzerrezensionen

Übersicht

Benutzer, bei denen Spielzeit für Ihr Produkt auf Steam verzeichnet wurde, können Rezensionen verfassen und angeben, ob sie Ihr Produkt auch anderen empfehlen. Diese Rezensionen können dann abhängig davon, wie viele Benutzer sie hilfreich fanden, auf der Shopseite Ihres Produkts und in der Steam Community angezeigt werden. Die Gesamtheit der positiven und negativen Rezensionen wird dazu verwendet, eine Gesamtbewertung zu errechnen, die ebenfalls auf Ihrer Shopseite angezeigt wird und einen Überblick darüber bietet, wie Kunden Ihr Produkt in den letzten 30 Tagen und während der gesamten Lebensdauer bewertet haben.

Rezensionen stellen für Kunden eine einfache Möglichkeit dar, ihre Erfahrung mit Ihrem Produkt mitzuteilen und zu beschreiben, wie Ihr Spiel oder Ihre Software ihren Erwartungen entsprochen hat. Kundenerwartungen können auf viele verschiedene Arten geprägt werden: durch das Marketing auf der Produktseite selbst, durch Videos oder Fotos, die den Spielablauf zeigen, durch Exemplare, die vor der Veröffentlichung an die Presse geschickt werden, und so weiter. Es kann hilfreich sein, Rezensionen als einen Kanal für Feedback zu verwenden, um herauszufinden, ob Erwartungen richtig geprägt und erfüllt werden.

Regeln für Entwickler

Wir setzen viel Vertrauen in die Daten, die wir durch Nutzerrezensionen zu Produkten auf Steam erhalten. Daher glauben wir nicht, dass Kunden einen Vorteil davon hätten, wenn einzelne Entwickler oder Spiele Kunden darum bitten würden, Rezensionen zu schreiben. In diesem Sinne haben wir im Folgenden einige Regeln zum Umgang mit Nutzerrezensionen zusammengestellt:

  • Bitte sehen Sie vom Missbrauch oder künstlicher Manipulation des Rezensionssystems ab.
  • Ersuchen Sie Kunden nicht, Rezensionen für Sie zu verfassen, und bieten Sie keine Spiele, Zusatzinhalte, Geld oder andere Anreize für eine Rezension an. Eine Ausnahme stellt das Senden eines Exemplars Ihres Spiels an wichtige Vertreter der Presse oder an Internetpersönlichkeiten dar, um Vorschauen oder Rezensionen zu erhalten.
  • Bitten Sie Kunden nicht innerhalb Ihrer Anwendung, eine Rezension für Ihr Produkt zu schreiben.

Anzeige von Rezensionen

  • Early Access: Sobald ein Produkt aus Early Access in die Vollveröffentlichung übergeht, werden Rezensionen aus dem Early-Access-Zeitraum auf der Shopseite als solche gekennzeichnet. Wenn ein Benutzer seine Early-Access-Rezension nach Veröffentlichung des Produkts aktualisiert, wird die Early-Access-Markierung von der Rezension entfernt.
  • Rezensionen kostenloser Produkte: Beim Hinterlassen einer Rezension können Kunden angeben, ob sie ein Produkt gratis erhalten haben. Dies wird bei Presse- oder Werbeexemplaren empfohlen.
  • Rezensionen für Vorveröffentlichungen: Wenn jemand vor der Veröffentlichung ein Exemplar Ihres Produkts erhält (i. d. R. über einen Produktschlüssel zum Überschreiben des Veröffentlichungsstatus) und eine Rezension hinterlässt, wird diese Rezension als solche gekennzeichnet.
  • Gesamtbewertung: Im oberen Bereich der Shopseite werden zwei Bewertungen angezeigt, eine aus dem Zeitraum der letzten 30 Tage und eine für die Lebenszeit des Produkts. In die Gesamtbewertung fließen nur Rezensionen für gekaufte (nicht per Schlüssel aktivierte) Produkte ein.

Rezensionen in der Steam-Bibliothek

Nachdem Benutzer ein Spiel eine Weile lang gespielt haben, werden sie dazu angeregt, eine Rezension im Steam-Client zu hinterlassen. Wenn ein Nutzer eine negative Rezension für ein Spiel hinterlässt aber anschließend erhebliche Spielzeit erfasst wird, fragt Steam ggf. nach einer Aktualisierung der Rezension. Dies betrifft Fälle, in denen Probleme, die zum Zeitpunkt der Rezension auftraten, behoben wurden oder Kunden ihre Meinung zum Spiel geändert haben.

Moderation von Rezensionen

Wir arbeiten unermüdlich daran, dass Steam ein sicherer Ort für Kunden und Entwickler bleibt, benötigen aber Ihre Hilfe, um Fälle von Missbrauch, Beleidigungen oder Verstößen gegen unsere Bestimmungen festzustellen. Bitte markieren Sie Fälle von unangemessenen Reviews oder von Review-Verfassern, die sich an schadhaften Praktiken beteiligen.

Markieren von Rezensionen

Rezensionen können unangemessenes Material enthalten, wie zum Beispiel Betrugsversuche, Beleidigungen, Belästigungen oder andere anstößige Inhalte. Außerdem gibt es hin und wieder Rezensionen, die das Thema vollständig verfehlen, überhaupt keinen Bezug zu Ihrem Produkt haben oder gegen die Steam-Richtlinien verstoßen. Im Folgenden führen wir einige Situationen auf, in denen wir eine Markierung der Rezension empfehlen:
  • Der Rezension ist anstößig oder enthält anstößige Formulierungen.
  • Der Rezension verfehlt das Thema oder bezieht sich nicht auf das Spiel, die Software oder den Dienst.
  • Die Rezension verstößt gegen eine oder mehrere Regeln und Richtlinien von Steam für Diskussionen, Rezensionen und benutzergenerierte Inhalte.

Eine Markierung sollte eindeutigen Fälle vorbehalten bleiben. Überlassen Sie es in Zweifelsfällen den Benutzern, Rezensionen negativ zu bewerten und zu melden. In den meisten Fällen werden Rezensionen ohne Themenbezug von den Kunden als „nicht hilfreich“ bewertet und werden daher vielen Benutzern gar nicht erst angezeigt.

So markieren Sie eine Rezension:
  1. Klicken Sie auf die Bemerkung „Empfohlen“ oder „Nicht empfohlen“ einer Rezension, um deren Detailansicht zu öffnen.
  2. In der rechten Spalte der „Moderatorsteuerung“ befindet sich eine Dropdown-Liste zum Markieren von Rezensionen.
  3. Wählen Sie „Anstößig“ aus, wenn eine Rezension einen Betrugsversuch oder eine Beleidigung enthält oder auf andere Weise für Steam-Benutzer anstößig oder verletzend ist.
  4. Wählen Sie „Nicht themenbezogen“ nur dann aus, wenn die Rezension in keinem Zusammenhang zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung steht. Ein Beispiel dafür wäre eine Rezension, die über Eiscreme statt von Ihrem Strategiespiel spricht.
  5. Bei beiden Optionen wird ein Dialogfeld zur Bestätigung angezeigt. Wählen Sie hier „OK“ aus. Markierte Rezensionen werden von Steam-Community-Moderatoren oder Valve-Mitarbeitern geprüft und entweder gelöscht oder als angemessen bewertet.

Liegen wir falsch?

Wenn eine von Ihnen markierte Rezension vom Valve-Moderatorenteam gelöst wurde und Sie der Meinung sind, es handelt sich dabei um einen Fehler, kontaktieren Sie uns zur weiteren Aufklärung.

Beschreiben Sie in Ihrer Nachricht kurz die Situation und fügen Sie einen Link zu der betreffenden Rezension bei. Wir überprüfen diese dann erneut und teilen Ihnen weitere Informationen zu unserer Entscheidung mit.

Antworten auf Rezensionen

Es kann vorkommen, dass dem Verfasser einer Rezension wichtige Informationen entgehen, oder dass ein Fehler beschrieben wird, der inzwischen behoben wurde. Damit die Community stets auf dem neuesten Stand ist, stellen wir Werkzeuge bereit, mit denen Entwickler auf solche Rezensionen direkt antworten können.

Diese Antwort wird allen Nutzern angezeigt, die diese Rezension sehen, und wird als offizieller Entwicklerkommentar gekennzeichnet.

So antworten Sie direkt auf eine Rezension:
  1. Klicken Sie auf die Bemerkung „Empfohlen“ oder „Nicht empfohlen“ einer Rezension, um deren Detailansicht zu öffnen.
  2. In der rechten Spalte der „Moderatorsteuerung“ finden Sie einen orangefarbenen Bereich mit dem Link „Offizielle Antwort des Entwicklers verfassen“.
  3. Sobald Sie auf den Link klicken, wird ein Textfeld bereitgestellt, in dem Sie Ihre Antwort eingeben können. Formulieren Sie die Antwort klar und deutlich.
  4. Diese Antwort wird direkt unter der betreffenden Rezension angezeigt und für jeden sichtbar sein, der diese sehen kann.
Auch wenn es verlockend erscheint, müssen Sie nicht auf jede Rezension reagieren. Die Antwort eines Entwicklers zieht häufig mehr Aufmerksamkeit auf sich als die ursprüngliche Aussage und kann aus einer Mücke einen Elefanten machen, über den anschließend in der Community heftig diskutiert wird. Es ist auch keine gute Idee über diese Funktion Kundenmeinungen anzufechten. Ihre direkte Aufmerksamkeit kann als Validierung oder defensiver Versuch gewertet werden, Ihre Kunden zum Schweigen zu bringen.

Bewährte Praktiken

Sie werden Rezensionen aller Arten sehen. Einige können außerordentlich hilfreich und konstruktiv sein, während andere eine frustrierende und unvollständige Bewertung eines Produkts darstellen. Rezensionen sind nur eine Art von Feedback; lassen Sie sich nicht zu sehr von Ihnen leiten oder von Ihren Zielen für Ihr Produkt ablenken.

  • Begrenzen Sie, wie viel Zeit Sie mit dem Lesen von Rezensionen verbringen. Sobald Sie hilfreiches, konstruktives Feedback herausgefiltert haben, richten Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder auf die Arbeit am Produkt.
  • Reagieren Sie nicht auf alle Rezensionen. Es wird Zeiten geben, an denen eine klärende Antwort sinnvoll ist. Jedoch sollten Sie bedenken, wie Ihre Kommunikation gewertet wird.
  • Streiten Sie nicht mit den Verfassern. Lassen Sie die Mitglieder der Community die Fragen untereinander klären. Ihre Antwort könnte als Versuch betrachtet werden, die Meinung Anderer zu unterdrücken oder zu widerlegen.
  • Lesen Sie hierzu unseren Artikel zu bewährten Praktiken bei der Moderation.

Rezensionsbomben (Review Bombs)

Man spricht von einer Rezensionsbombe, wenn eine große Anzahl von Spielern ihre Unzufriedenheit in Bewertungen ausdrücken und die Gesamtwertung eines Spiels heruntersetzen, um eine Reaktion der Entwickler herauszufordern. Dies kann eine beunruhigende und überwältigende Erfahrung sein, insbesondere wenn es keine klare Möglichkeit zur Reaktion gibt. Die gute Nachricht ist, dass es Funktionen gibt, die Ihnen bei der Handhabung der Auswirkungen einer solchen Rezensionsbombe helfen. Es gibt auch bewährte Praktiken, die Sie befolgen können, damit sich die Dinge nicht verschlimmern.

Was kann ich tun?

  • Bitte melden Sie sich bei uns per E-Mail oder unserem Kanal Partner-Support. Wir können Ihnen weitere Informationen geben und zusätzliche Moderatoren hinzufügen, die Sie bei der Meldung von Missbrauch und bei der Moderation Ihres Diskussionshubs unterstützen können.
  • Überprüfen Sie stets, welche Umstände zu der Rezensionsbombe geführt haben könnten. Wenn eine Funktion nicht mehr läuft oder ein neuer Fehler aufgetreten ist, ist es am einfachsten dieses Problem zu beheben. Der Sturm negativer Rezensionen wird schnell vergehen. Wenn negative Rezensionen nichts mit dem Produkt oder den angebotenen Diensten zu tun haben, werden alle Bewertungen im Zeitraum der Rezensionsbomben entfernt. Einen Artikel dazu, wie wir diese unterscheiden, finden Sie hier.
  • Wir möchten Sie darum bitten, Verfasser von Rezensionen weder zu zensieren noch sich öffentlich mit ihnen zu streiten – diesen Kampf können Sie nicht gewinnen. Oft führt dies nicht zu einem Nachlassen, sondern zu einem Anwachsen negativer Bewertungen.
  • Lassen Sie niemanden in Ihrem Team Ziel von Anschuldigen, Beleidigungen oder ähnlichen negativen Äußerungen werden. Wenn Sie mit Verfassern von Rezensionen kommunizieren, tun Sie dies über einen anonymen Entwickler-Account. Sie können speziell hierfür einen Account erstellen und diesen über Ihre Seite „Berechtigungsübersicht“ zu Ihrer Partnergruppe hinzufügen.
  • Priorisieren Sie das geistige und emotionale Wohlbefinden Ihres Teams. Ausmaß und Wirkung von Rezensionsbomben lassen sich nur schwer erfassen; sie stellen in jedem Fall eine der größten Herausforderungen für Entwickler dar.

Alles wird wieder normal

Laut unserer Erfahrung sinkt das akute Volumen negativer Rezensionen nach ein paar Tagen und die Gemüter beruhigen sich. Rezensionen aus dem Zeitraum einer Rezensionsbombe werden von Steam verworfen und als solche für Kunden gekennzeichnet. Wertungen von Rezensionen dieses Zeitraums, die das Thema verfehlen, werden nicht der Gesamtwertung angerechnet.

Die Mehrheit der Rezensionen, die mit Bomben in Verbindung stehen, werden als „nicht hilfreich“ markiert. Sobald die Kampagne vorbei ist, tauchen sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr in Ihrem Rezensionsfeed auf. Wir haben bisher auch keine Korrelation zwischen Rezensionsbomben und Kaufverhalten beobachtet.

API-Zugriff auf Rezensionen

Sie können einen API-Aufruf durchführen, um programmgesteuerten Zugriff auf Nutzerrezensionen zu erhalten, die innerhalb eines bestimmten Datumsbereichs liegen oder bestimmten Kriterien entsprechen. Hier erfahren Sie mehr.

Häufig gestellte Fragen

Frage: Ich bin ein Spielentwickler. Kann ich auf Rezensionen antworten?
Antwort: Ja. Wenn Sie einen eigenen Kommentar in den Kommentaren zu den Rezensionen ihres Produktes hinterlassen, wird dieser als vom Entwickler kommend markiert.
Weiterhin können Sie den speziell dafür eingerichteten Bereich dazu nutzen, um einen Entwicklerkommentar zu hinterlassen. Dieser wird stärker hervorgehoben.

Frage: Ich bin ein Entwickler. Kann ich Rezensionen zu meinem Produkt löschen?
Antwort: Nicht direkt. Sie haben die Möglichkeit, anstößige Rezensionen zu markieren. Diese werden weiterhin auf Ihrer Shopseite aufgelistet, bis ein Moderator sie entweder löscht oder die Kennzeichnung entfernt.

Frage: Mein Spiel oder meine Software hat sich seit der Veröffentlichung stark verändert. Werden Rezensionen dies wiedergeben?
Antwort: Auf Ihrer Shopseite hervorgehobene Rezensionen werden unter den neuesten hilfreichen Rezensionen ausgewählt, die den aktuellen Status Ihres Spiels oder Ihrer Software wiedergeben sollten. Ältere Rezensionen verlieren im Lauf der Zeit an Bedeutung und alle während der Early-Access-Phase hinterlassenen Rezensionen sind entsprechend gekennzeichnet.

Frage: Können nur Nutzer eine Rezension hinterlassen, die mein Spiel oder meine Software gekauft haben?
Antwort: Ein Kauf ist nicht erforderlich. Kunden können Rezensionen zu jedem Produkt schreiben, das sie über Steam gestartet haben. Unabhängig davon, ob dieser Kunde einen an anderer Stelle erworbenen Steam-Schlüssel registriert hat, an einem Steam-Gratiswochenende teilgenommen, ein kostenloses Spiel gespielt oder ein Spiel über die Familienbibliothek gespielt hat, kann er mit genügend Spielzeit eine Rezension zu Ihrem Produkt schreiben. Die Spielzeit des Kunden in diesem Spiel oder die Zeit, die er in diesem Softwaretitel verbracht hat, wird neben der Rezension angezeigt.

Frage: Können Kunden negative Rezensionen hinterlassen?
Antwort: Ja. Kunden können jederzeit eine negative oder eine positive Rezension hinterlassen. Wenn Kunden mit dem Produkt nicht zufrieden oder der Meinung sind, dass es seine Versprechen nicht hält, können sie dies in einer entsprechenden Rezension anderen Kunden mitteilen.

Frage: Können Kunden anstößige oder missbräuchliche Rezensionen melden?
Antwort: Ja, ähnlich wie andere auf Steam geteilte Inhalte ist auch jeder Rezension mit einer Schaltfläche zum „Markieren“ versehen, damit anstößige Inhalte gemeldet werden können.

Frage: Manche Kunden legen ihren Rezensionen Praktiken oder Daten zugrunde, die nichts mit dem Spiel zu tun haben. Ist das erlaubt?
Antwort: Ja. Steam-Rezensionen geben in der Regel wieder, wie zufrieden Kunden mit dem Produkt selbst, dem Leistungsversprechen, den Geschäftspraktiken und dem Erlebnis sind, das sie als Mitglieder der Community dieses Produkts haben. Alle solche Rezensionen sind gültiges Feedback.

Frage: Mein Spiel ist von einer Rezensionsbombe betroffen. Wird Steam diese Rezensionen markieren und aus meiner Gesamtwertung entfernen?
Antwort: Wenn Ihre Gesamtwertung von einer Rezensionsbombe (eine ungewöhnliche Änderung des Rezensionsvolumens und den darin ausgedrückten Gefühlen) betroffen ist, kontaktieren Sie bitte Valve per E-Mail oder über den Kanal „Partner-Support“, damit das Team die Situation prüfen und Ihnen weitere Informationen geben kann.

Frage: Darf ich Steam-Nutzerrezensionen als Werbemittel verwenden?
Antwort: Wenn Sie in Ihrem Werbematerial eine Nutzerrezension verwenden möchten, holen Sie bitte die Erlaubnis des Verfassers ein.