Steamworks-Dokumentation
Preisgestaltung

Übersicht

Partner auf Steam sind für die Festlegung und Verwaltung der Preisgestaltung ihrer Produkte verantwortlich. Auf der Steamworks-Entwicklerwebsite werden Werkzeuge zum Konfigurieren der Preisgestaltung und der Rabatte in allen von Steam unterstützten Währungen bereitgestellt. Die anfängliche Preisgestaltung sowie die vorgeschlagenen Preiskorrekturen werden von Valve geprüft und in der Regel innerhalb von ein bis zwei Werktagen verarbeitet. Wir empfehlen Ihnen auf Basis unserer Erfahrungen Strategien zur Preisgestaltung und schlagen gegebenenfalls Preise vor, die auf Währungskursen und anderen Faktoren beruhen. Während der Verarbeitung werden wir versuchen, Ihre Preise auf Eingabefehler zu überprüfen, aber da wir nicht garantieren können, jeden Fehler zu finden, bitten wir Sie, Ihre Preise sorgfältig zu überprüfen, bevor Sie diese einreichen.

Preisgestaltungsmodelle

Steam unterstützt mehrere Geschäftsmodelle, die Spiele für die Preisgestaltung von Inhalten nutzen – von Einzelkäufen eines vollständigen Spiels über Zusatzinhalte und Mikrotransaktionen bis hin zu Abonnements. Dieser Artikel konzentriert sich vor allem auf die Preisgestaltung von Paketen. Das ist die Kaufoption, die Kunden auf der Steam-Shopseite des Spiels angezeigt wird.

Andere Preisgestaltungsmodelle sind Mikrotransaktionen und Dauerabonnements. Weitere Informationen zur Implementation dieser Preisgestaltungsmodelle finden Sie hier:

Für die Bearbeitung der Preisgestaltung erforderliche Berechtigungen

Nur bestimmte Publisher-Accounts haben die nötigen Berechtigungen zur Festlegung bzw. Anpassung der Preisgestaltung oder Konfiguration von Rabatten für Ihre Produkte auf Steam. Bei neuen Steamworks-Partnern ist der Standardaccount der Steam-Account, der die digitalen Unterlagen für die Steam-Vertriebsvereinbarung ausgefüllt hat. Möglicherweise ist jedoch in Ihrer Organisation eine andere Person zuständig.

Wenn Sie nicht über die unten genannten erforderlichen Berechtigungen verfügen, setzen Sie sich am besten mit einem Ihrer Steamworks-Administratoren in Verbindung. Dies ist ein Benutzer innerhalb Ihres Unternehmens, der die Möglichkeit hat, Berechtigungen zu gewähren. Eine Liste Ihrer Steamworks-Administratoren finden Sie auf Ihrer Steamworks-Startseite in der rechten Spalte (sofern Sie selbst kein Administrator sind).


Ein Account benötigt die folgenden Berechtigungen, um die Preisgestaltung für ein Produkt festlegen oder anpassen zu können:

  • Der Steamworks-Partner, dem Sie angehören, muss der Partner sein, der die Einnahmen aus dem Verkauf des Produkts erhält. Wenn Sie beispielsweise zusammen mit einem anderen Studio an einem Spiel arbeiten und dieses andere Studio als die Entität markiert ist, die die Einnahmen aus Verkäufen des Spiels erhält, dann können nur Mitarbeiter dieses anderen Studios Preise ändern.
  • Ihr Account muss für das jeweilige Produkt über die spezifische Berechtigung „Preisgestaltung und Rabatte verwalten“ verfügen. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzerberechtigungen verwalten.

Aktualisieren der Preisgestaltung und Hinzufügen von Rabatten

Nachfolgend finden Sie eine Videoanleitung, die zeigt, wie Sie Ihre Preisgestaltung aktualisieren und Rabatte für Ihre Produkte auf Steam eingeben können:
https://www.youtube.com/watch?v=EQHt1X33MKM.

Bewährte Praktiken bei der Preisgestaltung

Bei den Überlegungen zum Einführungspreis Ihres Spiels sollten Sie einige wichtige Faktoren berücksichtigen:

  • Wie viel Zeit beansprucht Ihr Titel zum Durchspielen?
  • Hat das Spiel einen hohen Wiederspielwert?
  • Bietet es einen Mehrspielermodus?
  • Führen Sie es als Early Access ein?
  • Wie teuer sind vergleichbare Spiele?
  • Berücksichtigen Sie bei der Preisgestaltung zukünftige Aktionen?

Für einen erfolgreichen Vertrieb Ihres Spiels, sollten Sie wie bei jedem anderen geschäftlichen Vorhaben zunächst Marktforschung betreiben. Kaufen und spielen Sie andere ähnliche Spiele. Lesen Sie Nutzerezensionen und Kundenfeedback, um herauszufinden, wie Spieler Ihr Spiel und seinen Wert einschätzen, und nutzen Sie diese Daten, um Entscheidungen bezüglich der Preisgestaltung zu treffen. Es geht nicht darum, die Konkurrenten mit einem niedrigeren Preis zu unterbieten. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, den Markt zu verstehen und sicherzustellen, dass Ihre Kunden für das Geld, das sie ausgeben, einen guten Gegenwert erhalten.

Häufig gestellte Fragen

Frage: Meinem Spiel fehlen einige der von Steam unterstützten Währungen. Wie wirkt sich das aus?
Antwort: Wenn Sie nicht für alle zutreffenden Währungen einen Preis eingeben, können Nutzer dieser Währungen keinen Kauf tätigen. So können Nutzer in Japan Ihr Spiel nicht kaufen, wenn Sie keinen Preis für Japanische Yen eingegeben haben.

Frage: Welche Währungen werden von Steam unterstützt?
Antwort: Die vollständige Liste unterstützter Währungen finden Sie hier. Diese Informationen enthalten auch Details dazu, welche Währungen die Preisgestaltung und den Einkauf in Teilbeträgen unterstützen, wie sie gemeldet werden und in welchen Schritten.

Frage: Wie oft kann ich den Preis meines Produkts ändern?
Antwort: Wir raten Ihnen, nach der Veröffentlichung mindestens zwei Monate zu warten, bevor Sie Ihren Preis ändern. Dies ist dieselbe Zeitspanne, die Sie abwarten müssen, bis Sie den ersten Rabatt auf Ihren Titel gewähren können.

Frage: Kann ich meine Preisänderungen automatisch einplanen?
Antwort: Nein. Preisänderungen können nicht automatisch eingeplant werden. Sie haben jedoch die Option, Preisänderungen nach Überprüfung durch Valve nach eigenem Zeitplan oder direkt durch Valve nach Abschluss der Überprüfung veröffentlichen lassen.

Wenn Sie die Preisänderungen selbst veröffentlichen möchten, werden Sie nach Überprüfung der Preisänderungen durch Valve per E-Mail benachrichtigt. Sie erhalten dann die Option, Ihre zukünftige Preisänderung zu einem beliebigen Zeitpunkt zu veröffentlichen. Sobald sie die Änderungen veröffentlichen, werden sie automatisch für Kunden livegeschaltet.

Diese Option können Sie im Bereich „Preis vorschlagen“ auf der Paketstartseite finden.

pricechangeschedule.JPG

Frage: Kann ich beim Übergang von Early Access auf Vollveröffentlichung den Preis meines Spiels erhöhen?
Antwort: Ja. Sie müssen einige Tage vor Ablauf der Early-Access-Phase eine Preisänderung beantragen, um sicherzustellen, dass diese vor dem Übergang zur Vollveröffentlichung genehmigt wird.

Beachten Sie, dass es nicht möglich ist, Ihr Produkt innerhalb von 30 Tagen nach einer Preiserhöhung zu rabattieren. Wenn Sie Ihren Preis innerhalb von 30 Tagen nach dem Übergang von Early Access zur Vollveröffentlichung erhöhen, wird Ihr Einführungsrabatt nicht angewendet.

Wenn Sie Ihren Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von Early Access erhöhen möchten und eine Rabattaktion zur Feier Ihrer Veröffentlichung der Version 1.0 anbieten möchten, beachten Sie bitte die folgenden Szenarien:
  • Sie könnten den Preis erst einmal belassen, beim Übergang von Early Access zur Veröffentlichung der Version 1.0 einen Rabatt gewähren und den Preis erst danach erhöhen.
  • Sie könnten den Preis beim Übergang von Early Access auf Vollveröffentlichung erhöhen und keinen Rabatt gewähren.
  • Sie könnten den Preis bereits mehr als 30 Tage vor dem Übergang von Early Access zur Vollveröffentlichung erhöhen und dann eine Rabattaktion zusammen mit der Veröffentlichung der Version 1.0 anbieten.


Frage: Kann ich auch dann an größeren Verkaufsaktionen teilnehmen, wenn mein Produkt erst kürzlich veröffentlicht wurde?
Antwort: Grundsätzlich dürfen Sie innerhalb von 30 Tagen nach der Veröffentlichung Ihres Produkts oder innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf Ihres Einführungsrabatts keine Rabatte gewähren. Sie können jedoch einen Einführungsrabatt einrichten, der bei der Erstveröffentlichung Ihres Spiels gilt. Falls Ihr Produkt innerhalb von 7 Tagen vor einem globalen Saisonangebot (zum Beispiel der Steam-Sommeraktion) auf Steam veröffentlicht wird, kann Valve Ihnen dabei helfen, diesen Einführungsrabatt so weit zu verlängern, dass er während des gesamten Saisonangebots gültig ist.

Es werden sich auch zukünftig Möglichkeiten für Rabattaktionen bieten. Ändern Sie daher nicht Ihr Veröffentlichungsdatum, nur um an einer saisonalen Aktion teilnehmen zu können.

Frage: Was ist, wenn ich mein Spiel von einer kostenlosen in eine käufliche Version umwandeln möchte?
Antwort: Sie können Ihr Spiel jederzeit von einer kostenlosen in eine käufliche Version umwandeln. Bitte verwenden Sie das Supportformular hier, um uns zu kontaktieren und Ihr Spiel von einer kostenlosen in ein käufliches Paket zu ändern. Der faire Umgang mit Kunden hat für uns oberste Priorität. Wenn Ihr Spiel also beim Wechsel von kostenlos spielbar zu käuflich erwerblichem Paket zukünftig keine weiteren Käufe im Spiel anbietet, bitten wir Sie, Ihren Kunden Ihre Absicht mindestens 30 Tage vor Entfernung der Option für Käufe im Spiel anzukündigen, damit sie ausreichend Zeit haben, verbleibende Spielwährung oder Gegenstände zu verbrauchen, bevor sie nicht mehr käuflich oder verbrauchbar sind.

Frage: Was ist, wenn ich mein Spiel von einer käuflichen in eine kostenlose Version umwandeln möchte?
Antwort: Verwenden Sie ähnlich wie bei einer Änderung von einer kostenlosen zu einer kostenpflichtigen Version das Supportformular hier, um uns darüber in Kenntnis zu setzen. Wie gesagt, setzen Sie Kunden bitte mindestens 30 Tage im Voraus über die Änderung in Kenntnis, sodass diese eine informierte Entscheidung darüber treffen können, ob sie ein Spiel, das in naher Zukunft sein Geschäftsmodell ändert, kaufen möchten oder nicht.

Frage: Unterstützt die Steam-Preisgestaltung Spiele mit bezahlter Werbung?
Antwort: Nein. Steam unterstützt keine bezahlte Werbung oder Einnahmen durch Werbelinks zu anderen Spielen, Produkten oder Diensten. Wenn Ihr Spiel auf anderen Plattformen auf Einnahmen durch Werbung ausgelegt ist, müssen Sie ein anderes Zahlungsmodell finden, um Ihr Spiel auf Steam vertreiben zu können. Wenn Ihr Spiel durch Werbung unterstützt wird und Sie es auf Steam vertreiben möchten, könnten Sie Ihr Spiel als Einzelkauf anbieten oder es kostenlos spielbar machen und Mikrotransaktionen oder Zusatzinhalte anbieten.

Frage: Unterstützt die Steam-Preisgestaltung Spiele mit einer „Paywall“?
Antwort: Nein. Steam unterstützt keine Modelle, in denen der Kunde blockiert wird und zahlen muss, um weiterspielen zu können. Sie können selbstverständlich eine kostenlose Demo für Ihr Spiel anbieten. Ihre Demo und das vollständige Spiel können dieselben Dateien verwenden und so den Spielstand fortsetzen. Sie sind sich nicht sicher, ob eine Demo das Richtige für Ihr Spiel ist? Weitere Informationen finden Sie in unserer Dokumentation zu Demos.