Steamworks-Dokumentation
Steam Community
Jeden Tag nutzen Millionen Spieler die Steam Community, um Inhalte mit ihren Freunden zu durchstöbern und zu erstellen. Es gibt viele Funktionen, mit denen Ihr Team die Verwendung der Community für diese Spieler erleichtern und gleichzeitig Ihr Produkt promoten kann.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Steamworks-Entwicklersupport.

communityhub_header_1.JPG

Communityhubs

Jedes Produkt auf Steam hat einen eigenen Hub. Standardmäßig wird Ihr Communityhub live geschaltet, sobald Ihr Produkt den Veröffentlichungsstatus „Bald verfügbar“ hat.

Was befindet sich in einem Hub?

Communityhubs sind in verschiedene nach Inhaltstyp sortierte Tabs eingeteilt.

In diesen Tabs werden standardmäßig die beliebtesten Inhalte der letzten Woche angezeigt.

  • Alles: Die Startseite Ihres Hubs. Hier wird eine Vielfalt verschiedener Inhalte angezeigt, um den Hub für Nutzer interessant zu machen. Es gibt zwei Ausnahmen: Die aktuellsten Ankündigungen sind gleich oben auf der Seite zu finden und Neuigkeiten werden basierend auf ihrem Eingangsdatum hinzugefügt.
  • Diskussionen: Hier sind alle Foren zu Ihrem Produkt zu finden. Ihren Einstellungen entsprechend erstellen Spieler Themen und beantworten Fragen anderer Spieler.
    Diskussionen einrichten.
  • Screenshots: Mit Steams integrierter Screenshot-Funktion können Spieler Ihre Lieblingsspielmomente mit der Community teilen.
    Steam-Screenshots.
  • Artworks: Hier können Spieler verschiedene Inhalte hochladen, wie z. B. detaillierte Konzeptgrafiken, aufwendige Cosplay-Bilder oder witzige Community-Memes. Sie müssen nur etwas mit Ihrem Produkt zu tun haben.
  • Übertragungen: Spieler können beim Spielen Ihres Spiels einen eigenen Livestream übertragen. Wahlweise können Sie auch Ihre eigenen Übertragungen auf Ihrer Shopseite zeigen und bewerben.
    Einführung zu Livestreams
  • Videos: Über den Tab „Videos“ können Nutzer Inhalte verknüpfen, die sie in ihre YouTube-Kanäle hochgeladen haben.
  • Workshop: Hier erscheinen von Spielern erstellte Spielmodifikationen. Andere Spieler können diese abonnieren und erhalten die Inhalte automatisch über Steams Netzwerk.
    Steam Workshop einrichten
  • Neuigkeiten: In diesem Tab befinden sich Ihre eigenen Ankündigungen sowie Neuigkeiten anderer Websites zu Ihrem Produkt. Ankündigungen sind ideal, um mit Ihren Spielern offiziell zu kommunizieren. Wenn Sie eine Ankündigung für Ihre Community veröffentlichen möchten, finden Sie weitere Informationen dazu hier:
    Communityankündigungen
  • Guides: Spieler können Guides erstellen und anderen Spielern helfen, das Spiel zu meistern.
    Steam-Guides
  • Reviews: Hier sind Bewertungen von der Shopseite Ihres Produkts mit mehr Details und Suchfunktionen organisiert.
    Nutzerreviews

Wie gelangen Nutzer zu Ihrem Hub?

Spieler finden Hubs über verschiedene Kanäle. Einer der häufigsten Wege ist ein Link von Ihrer Produktseite, doch auch Suchergebnisse, Links von Freunden zu erstellten und hochgeladenen Inhalten sowie Marketingaktivitäten Ihrer anderen Communitys können Spieler zu Ihrem Hub führen.

  • Google Analytics
    Sie möchten verfolgen, auf welchem Weg Spieler zu Ihrem Hub gelangen? Integrieren Sie eine Tracking-ID von Google Analytics, um Echtzeitinformationen über den Besucher-Traffic zu erhalten.

    Weitere Informationen zur Einrichtung finden Sie hier.

Steam-Diskussionen

Im Hub Steam-Diskussionen haben Spieler die Gelegenheit sich auszutauschen und Feedback zu Ihrem Produkt zu teilen. Sie können diesen Hub auch verwenden, um mit Spielern zu kommunizieren.

Unterforen einrichten


Wenn Ihr Communityhub live geschaltet wird, werden standardmäßig drei Foren erstellt: Allgemeine Diskussionen: Die Startseite und das Hauptforum für Diskussionen in Ihrem Hub. Handel: Hier können Spieler Handelsangebote und -anfragen veröffentlichen, ohne Ihr Hauptforum zu „überfluten“. Gemeldete Beiträge: Ein verstecktes Forum, in dem Ihre Moderatoren und Entwickler von Ihrer Community gemeldete Beiträge überprüfen können.

Sobald Sie sich einige Diskussionen in Ihrem Hub angesehen haben, wird Ihnen Einschätzung der Anpassungsanforderungen leichtfallen. Mit den folgenden Optionen können Sie Unterforen hinzufügen, entfernen oder bearbeiten:
  • Name: Der Name des Unterforums
  • Sichtbarkeit: Legt fest, wer das jeweilige Unterforum und die darin enthaltenen Inhalte sehen kann.
  • Veröffentlichungsberechtigung: Regelt, wer Beiträge zu existierenden Themen veröffentlichen und wer neue erstellen kann.

Tipp: Besuchen Sie die Hubs anderer Produkte und machen Sie sich ein Bild davon, welche Anpassungsoptionen Sie möglicherweise nutzen möchten. Häufig genutzte Optionen sind Foren für Fehlerberichte, Spieler, die Freunde zum Spielen suchen, oder sogar sprachspezifische Foren.

Communitymoderation

Das Moderationsteam von Valve überprüft automatisch alle von Nutzern gemeldeten Inhalte und löst eventuelle Konflikte. Nichtsdestotrotz empfiehlt es sich, Ihren Hub im Auge zu behalten. Auf diese Weise können Sie Feedback zu Ihrem Produkt sammeln, Inhalte kuratieren und positive Kontakte mit Ihrer Community pflegen.

Als App-Admin wird bei Ihren Diskussionsbeiträgen neben Ihrem Steam-Namen zusätzlich „Entwickler“ angezeigt, damit Ihre Nutzer Sie erkennen können. Außerdem können Sie Diskussionen moderieren, indem Sie Themen schließen/löschen, Nutzer ausschließen usw.

  • Berechtigungseinstellungen festlegen
    Überprüfen Sie zunächst die Berechtigungseinstellungen für Ihre Gruppe. Diese Einstellungen bestimmen, welche Funktionen die unterschiedlichen Gruppen nutzen können. Wählen Sie im Verwaltungsfenster des Hubs Gruppenberechtigungen bearbeiten, um auf diese Berechtigungen zuzugreifen.
  • Moderatoren hinzufügen
    Sobald Sie festgelegt haben, welche Funktionen bestimmten Gruppen zugänglich sind, können Sie Mitglieder Ihres Teams befördern. Wählen Sie dazu im Verwaltungsfenster das Werkzeug Gruppenmitglieder verwalten aus.
    Hinzufügen von Communitymoderatoren
  • Machen Sie sich mit unseren bewährten Praktiken vertraut
    Bei der Interaktion mit Ihrem Communityhub und seiner Moderation gibt es eine Vielzahl wichtiger Überlegungen für Ihr Team. Weitere Informationen finden Sie unter
    Communitymoderation.
  • Auf Moderation durch Valve verzichten?
    Wenn Sie keine Moderation Ihrer Steam-Diskussionen durch Valve wünschen, haben Sie die Möglichkeit, diese in Ihren Anwendungseinstellungen in Steamworks zu deaktivieren.
    https://partner.steamgames.com/apps/community/IHRE_APPID

Häufig gestellte Fragen

Frage: Wann wird mein Communityhub live geschaltet?
Sobald Ihre Anwendung in Ihrer Community den Veröffentlichungsstatus „Bald verfügbar“ hat.

Frage: Wann können Nutzer beginnen, Beiträge in meinem Hub zu veröffentlichen?
Dies hängt von der Art der Inhalte ab:
  • Artworks, Guides, Diskussionen und Videos können veröffentlicht werden, sobald Ihre Anwendung den Veröffentlichungsstatus „Bald verfügbar“ hat.
  • Übertragungen und Screenshots können erst veröffentlicht werden, wenn Spieler Ihr Produkt tatsächlich spielen können. Falls Sie Veröffentlichungsstatus überschreibende Produktschlüssel verteilt haben, können diese Spieler Momente Ihrer Spielerlebnisse hochladen.
  • Workshop-Objekte können erst hochgeladen werden, nachdem der Steam Workshop in Ihrem Produkt integriert ist. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
  • Neuigkeiten anderer Websites zu Ihrem Produkt erscheinen in Ihrem News-Feed, sobald der Veröffentlichungsstatus auf „Bald verfügbar“ gesetzt wurde. Ihre eigenen Ankündigungen können Sie jederzeit veröffentlichen.

Frage: Kann ich Inhalte in meinen eigenen Hub hochladen?
Selbstverständlich! Wenn Ihr Hub etwas leer aussieht, können Sie Konzeptentwürfe, Guides oder andere Inhalte hochladen, von denen Sie glauben, dass sie der Community gefallen werden. Um Interesse an Ihrem Produkt anzukurbeln, lohnt es sich außerdem Ankündigungen und Livestreams zu verwenden.

Frage: Ein Communitymitglied möchte bei der Moderation meines Hubs helfen. Sollte ich ihn/sie zum Moderator ernennen?
Sie sollten zunächst sicherstellen, dass Ihr Team ein gutes Gefühl dabei hat, wenn dieser Spieler Ihr Produkt und Ihre Community repräsentiert. Dies lässt sich feststellen, indem Sie die Beiträge dieser Person zu Ihrer Community überprüfen. Mitglieder, die sich in der Vergangenheit hilfreich, informativ und höflich gezeigt haben, können auch in Zukunft viel Positives zu Ihrer Community beitragen.

Überprüfen und aktualisieren Sie außerdem die Berechtigungen Ihrer Moderatoren, um festzulegen, auf welche Funktionen sie Zugriff haben. Weitere Informationen über das Hinzufügen von Moderatoren finden Sie hier.